TAPPETO RAMPANTE® STAHL-MULDENBAND

Die Tappeto Rampante ® Stahlmuldenbandstrahlanlagen werden für die Behandlung von Werkstücken mit einem Gewicht von 20 bis 250 kg eingesetzet. Das Strahlen wird für folgenden Stücken verwendet:

-       Messing-, Gusseisen-, Stahl- und Aluminiumgussteile.

-       Stahl- oder Messingschmiedestücke.

-       Thermisch behandelte Stücke

Auf dem Muldenband, innerhalb der Strahlkammer, wälzen die Stücke durcheinander und sie werden von den Schleuderrädern somit auf allen Oberflächen von der Strahlanlage gestrahlt.

Das Laden erfolgt durch einen hydraulischen Beschicker, die Entladung kann direkt in die Kiste oder auf einem Rüttelsieb erfolgen, dass auch die Rückgewinnung des Strahlmittels auf den Stücken ermöglicht. Hierzu gibt es besondere Einrichtungen, wie ein Magnet-Separator und/oder  eine Automatische.

Für die optimale Behandlung der Gussteile mittels Strahlen, ist die Strahlmittelreiniungseinrichtung zuständig.

Tappeto Rampante® ist eine registrierte Marke von OMSG.

OMSG - OFFICINE MECCANICHE SAN GIORGIO SpA - VIA PACINOTTI 52/52 A - 20020 - VILLA CORTESE (MI) - ITALY
Ph: +39 0331/431500 - Fax: +39 0331/432778 - C.F. e P.IVA 00690780150 - Designed by